Newsticker für Norddeutschland

  • Galkin kehrt zurück zum Baseball-Team Hamburg Stealers
    Hamburg (dpa/lno) – Die Hamburg Stealers können in der kommenden Saison in der Baseball-Bundesliga wieder auf Iwan Galkin setzen. Der Werfer, der bereits 2014 und 2015 für die Hanseaten spielte, kehrt von den Dohren Wild Farmers an seine alte Wirkungsstätte zurück. «Wir gewinnen einen sehr guten deutschen Pitcher für uns. Iwan hat in der vergangenen Saison in Dohren vor... Mehr lesen
  • Niedersachsen mobilisiert für Europa und gegen Populismus
    Stephan Weil, Niedersachsens Ministerpräsident und Landesvorsitzender der SPD, kommt zu einer Klausur. Foto: Julian Stratenschulte/Archiv
    Hannover (dpa/lni) – Mit einer breit angelegten Kampagne will Niedersachsen für Europa und seine Vorteile im Alltagsleben der Bevölkerung werben. Ziel sei es für die Teilnahme an der Europawahl Ende Mai zu mobilisieren und sich europafeindlichen, populistischen Tendenzen entgegenzustellen, sagte Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) am Montag. Es gehe darum für das zu werben, was Niedersachsen an Europa habe. Neben... Mehr lesen
  • Stegner erwartet klare Rollenverteilung in der Nord-SPD
    Ralf Stegner, SPD-Landesvorsitzender, spricht während einer Pressekonferenz. Foto: Frank Molter/Archiv
    Kiel (dpa/lno) – Der scheidende SPD-Landesvorsitzende Ralf Stegner hat seine Unterstützung für Fraktionsvize Serpil Midyatli als Nachfolgerin an der Spitze der Sozialdemokraten in Schleswig-Holstein bekräftigt. «Ich wünsche ihr sehr, dass sie ein gutes Wahlergebnis bekommt», sagte Stegner am Montag im Blick auf den Landesparteitag Ende März in Norderstedt. Dann wird der 59-Jährige nach zwölfjähriger Amtszeit nicht wieder antreten. Midyatli... Mehr lesen
  • Abgang bei Eintracht Braunschweig: Franjic-Vertrag aufgelöst
    Braunschweigs Leandro Putaro (l) und Ivan-Leon Franjic (r) versuchen Herthas Salomon Kalou den Ball abzunehmen. Foto: Peter Steffen/Archiv
    Braunschweig (dpa/lni) – In Ivan Franjic verlässt der siebte Fußballspieler in dieser Winterpause den Drittliga-Letzten Eintracht Braunschweig. Der ursprünglich noch bis 2020 gültige Vertrag des offensiven Mittelfeldspielers wurde aufgelöst. Das teilte der Zweitliga-Absteiger am Montag mit. Zwei weitere Spieler sind noch auf Vereinssuche und sollen die Eintracht ebenfalls verlassen. Bislang holten die Braunschweiger dafür acht neue Spieler in diesem... Mehr lesen
  • Knapp 5800 Menschen in Hamburg eingebürgert: Viele Briten
    Ein Mann hält seine Einbürgerungsurkunde. Foto: Julian Stratenschulte/Archiv
    Hamburg (dpa/lno) – In Hamburg sind im vergangenen Jahr knapp 5800 Menschen eingebürgert worden. Das sind etwas mehr als 2017 (rund 5600 Einbürgerungen), doch weniger als in den Jahren 2014 (6500) bis 2016 (5820), wie das Einwohner-Zentralamt am Montag in der Hansestadt mitteilte. Der drohende Brexit spiegele sich in den Antragszahlen wider. 2018 wurden laut Behörde 308 Menschen aus... Mehr lesen
  • Branche fordert schnelleren Ausbau von Windenergie auf See
    Windräder drehen sich. Foto: Christian Charisius/Archiv
    Berlin (dpa) – Die Windkraftbranche fordert von der Bundesregierung einen schnelleren Ausbau der Windenergie auf See. Die aktuellen politischen Rahmenbedingungen drohten die weitere positive Entwicklung der Offshore-Windenergie auszubremsen, kritisierten mehrere Fachverbände am Montag in Berlin. Die mittel- und langfristigen Ziele für den Ausbau der erneuerbaren Energien seien mit dem derzeit vorgesehenen Zubau nicht zu realisieren. Deswegen müsse es noch... Mehr lesen
  • Gewerkschaft: Weiterbau der «Gorch Fock» ermöglichen
    Das Marine-Segelschulschiff «Gorch Fock» fährt auf der Ostsee vor Rostock-Warnemünde. Foto: Bernd Wüstneck/ZB/Archiv
    Hamburg/Bremerhaven (dpa) – Die Gewerkschaft IG Metall Küste drängt angesichts von mehreren Hundert Arbeitsplätzen bei Werften und Zulieferern auf einen Weiterbau des Marine-Segelschulschiffes «Gorch Fock». «Die Verunsicherung bei den Beschäftigten ist groß», sagte der Bezirksleiter der IG Metall Küste, Meinhard Geiken, am Montag in Hamburg. Sie wollten wissen, wie es mit Blick auf die laufenden Ermittlungen der Staatsanwaltschaft wegen... Mehr lesen
  • Gutachter im NSU-Prozess beurteilt auch Ex-Pfleger Högel
    Sebastian Bührmann, vorsitzender Richter beim Prozess gegen Niels Högel, steht im Gerichtssaal. Foto: Mohssen Assanimoghaddam/Archiv
    Oldenburg (dpa/lni) – Im Prozess gegen den wegen 100-fachen Mordes angeklagten Ex-Pfleger Niels Högel wird ein anderer Experte das Gutachten zur Schuldfähigkeit übernehmen. Das Landgericht Oldenburg konnte für die Aufgabe den Psychiatrie-Professor Henning Saß gewinnen, der im NSU-Prozess auch die Angeklagte Beate Zschäpe beurteilt hatte. Der bisherige Gutachter Konstantin Karyofilis könne wegen einer schweren Erkrankung seiner Aufgabe nicht mehr... Mehr lesen
  • Kernkraftgegner blockieren Brennelementefabrik in Lingen
    Ein Teilnehmer der Demonstration hält ein Pappschild mit dem Zeichen für Radioaktivität. Foto: Mohssen Assanimoghaddam
    Lingen (dpa/lni) – Atomkraftgegner haben am Montag die Zufahrt zur Brennelementefabrik in Lingen blockiert. Die zwölf Aktivisten hätten am Morgen zwei jeweils etwa drei Meter große Metallkonstruktionen aufgebaut und dazwischen ein Transparent aufgespannt, teilte ein Polizeisprecher mit. Zwei Demonstranten fixierten sich zusätzlich an den Spitzen der Aufbauten in rund drei Metern Höhe. Um die Gesundheit der beiden nicht zu... Mehr lesen
  • Hamburger Mixed-Team gewinnt Meistertitel im Tischfußball
    Tischfußballfiguren bewegen sich an ihren Stangen während der der Deutschen Meisterschaft im Tischfußball in Hamburg. Foto: Daniel Reinhardt
    Hamburg (dpa/lno) – Hamburgs Tischfußballer haben bei der erstmals in der Hansestadt ausgetragenen deutschen Meisterschaft einen Titel gewonnen. Maura Porrmann und Cornelius Kniepert setzten sich am späten Sonntagabend im Mixed gegen Hanna Niemeyer und Fabian Gisder aus Hannover durch. Das Duo qualifizierte sich mit dem Titelgewinn für die WM Anfang Juli in Murcia (Spanien). In den Einzeldisziplinen mussten sich... Mehr lesen
  • Heße: Katholische und evangelische Kirchen gemeinsam nutzen
    Hamburg (dpa/lno) – Hamburgs Erzbischof Stefan Heße kann sich angesichts der Finanznot der Kirche im Norden eine gemeinsame Nutzung der Kirchen von Protestanten und Katholiken vorstellen. «Es gibt viele Dörfer, Städte und Stadtteile, in denen beide Gemeinden klein sind. Reicht da nicht eine Kirche oder ein Gemeindezentrum? Denkbar ist es», sagte Heße in einem Interview des «Hamburger Abendblatts» (Montag).... Mehr lesen
  • Polarpiloten trainieren für Expeditionen im Eismeer
    Mit einem Helikopter wird das Aufnehmen und Absetzen schwerer Lasten geübt. Foto: Carmen Jaspersen
    Emden/Bremerhaven (dpa) – Mit Nachtflügen und speziellen Transportmanövern bereiten sich derzeit Hubschrauberpiloten in Ostfriesland auf Einsätze in der Arktis vor. Die Piloten bringen normalerweise Monteure von großen Energiekonzernen zu den abgelegenen Offshore-Windparks weit draußen in der Nordsee. Statt Windkraftanlagen können die Hubschrauber demnächst das Deck des deutschen Forschungseisbrechers «Polarstern» ansteuern. Zwei Maschinen des Emder Helikopterdienstleisters Heli Service International sollen... Mehr lesen
  • Städte- und Gemeindebund will mehr Mediziner auf dem Land
    Ein Arzt hält ein Stethoskop in der Hand. Foto: Patrick Seeger/Archiv
    Osnabrück (dpa/lni) – Vor der ersten Sitzung der Enquetekommission des Landtages zur medizinischen Versorgung hat Niedersachsens Städte- und Gemeindebund (NSGB) vor einer regionalen Zwei-Klassen-Medizin gewarnt. NSGB-Präsident Marco Trips sagte der «Neuen Osnabrücker Zeitung» (Montag), er erwarte, «dass es keine medizinische Versorgung erster Klasse in den Großstädten und eine zweite Klasse auf dem Land gibt. Alle Menschen sind schließlich gleich... Mehr lesen
  • Erhöhte Kohlenmonoxid-Werte: Shisha-Bar evakuiert
    Hamburg (dpa/lno) – Eine Shisha-Bar in Hamburg ist wegen erhöhter Kohlenmonoxid-Werte kurzzeitig evakuiert worden. Zuvor sei in einem Krankenhaus bei zwei Gästen eine Kohlenmonoxidvergiftung festgestellt worden, sagte ein Polizeisprecher am Montag. Das Krankenhaus informierte die Feuerwehr, die in der Bar einen erhöhten Wert feststellte. Anschließend wurde das Gebäude evakuiert und durchgelüftet. Danach konnten die Gäste in der Nacht zum... Mehr lesen
  • 200 000 Euro Schaden bei Brand in Doppelhaushälfte
    Lübeck (dpa/lno) – Bei einem Feuer in Lübeck ist eine Doppelhaushälfte komplett abgebrannt. Der einzige Bewohner des Hauses habe den Brand bemerkt und den Notruf gewählt, sagte ein Polizeisprecher am Montag. Er konnte sich danach selbst in Sicherheit bringen. Die Löscharbeiten dauerten am Sonntag mehrere Stunden. Die Polizei schätzt den Schaden auf rund 200 000 Euro. Zuvor hatte es... Mehr lesen
  • Experten beraten Einsatz von Alkohol-Wegfahrsperren
    Eine Alkohol-Wegfahrsperre, die die Zündung außer Kraft setzt, wenn der Fahrer unter Alkoholeinfluss steht. Foto: Herbert Pfarrhofer/Archiv
    Goslar (dpa) – Ob Alkohol-Wegfahrsperren für Promillesünder die Verkehrssicherheit erhöhen können, diskutieren Experten in dieser Woche auf dem 57. Deutschen Verkehrsgerichtstag. Wenn ein sogenanntes Alkolock-System eingebaut ist, kann ein Fahrzeug nur gestartet werden, nachdem mit Hilfe einer Atemmessung eine Alkoholisierung des Fahrers ausgeschlossen wurde. SPD und Union im Bund haben im Koalitionsvertrag vereinbart, eine gesetzliche Regelung für den Einsatz... Mehr lesen
  • Verfassungsschutz warnt Firmen vor Spionageangriffen
    Torsten Voß, Chef des Landesamtes für Verfassungsschutz Hamburg, spricht während einer Pressekonferenz. Foto: Daniel Reinhardt/Archiv
    Hamburg (dpa/lno) – Trotz reger Aktivitäten ausländischer Geheimdienste sind nach Angaben des Verfassungsschutzes viele Hamburger Firmen nur unzureichend gegen Spionage geschützt. Gerade bei mittelständischen Unternehmen fehlten häufig die erforderlichen Sicherheitsmaßnahmen, sagte der Leiter des Landesamtes, Torsten Voß. Im vergangenen Jahr seien 30 Unternehmen beraten worden, die Sicherheitsvorfälle mit mutmaßlichen Bezügen zu ausländischen Geheimdiensten gehabt hätten, beispielsweise mit Schadsoftware. Er... Mehr lesen
  • Verfassungsschutz warnt Firmen vor Spionageangriffen
    Torsten Voß, Chef des Landesamtes für Verfassungsschutz Hamburg, spricht während einer Pressekonferenz. Foto: Daniel Reinhardt/Archiv
    Hamburg (dpa/lno) – Trotz reger Aktivitäten ausländischer Geheimdienste sind nach Angaben des Verfassungsschutzes viele Hamburger Firmen nur unzureichend gegen Spionage geschützt. Gerade bei mittelständischen Unternehmen fehlten häufig die erforderlichen Sicherheitsmaßnahmen, sagte der Leiter des Landesamtes, Torsten Voß. Im vergangenen Jahr seien 30 Unternehmen beraten worden, die Sicherheitsvorfälle mit mutmaßlichen Bezügen zu ausländischen Geheimdiensten gehabt hätten, beispielsweise mit Schadsoftware. Er... Mehr lesen
  • Gefahrgut-Tanker läuft vor Cuxhaven auf Grund
    Ein mit 9000 Tonnen Gefahrgut beladener Tanker (r) ist in der Elbe vor Cuxhaven auf Grund gelaufen. Foto: Tnn/TeleNewsNetwork
    Cuxhaven (dpa/lni) – Ein mit 9000 Tonnen Gefahrgut beladener Tanker ist in der Nacht zum Montag in der Elbe vor Cuxhaven auf Grund gelaufen. Bisher seien allerdings keine Schäden an der 124 Meter langen und 20 Meter breiten «Oriental Nadeshiko» festgestellt worden, sagte ein Sprecher des Havariekommandos am frühen Montagmorgen. Auch sei nach Angaben der Besatzung niemand verletzt worden.... Mehr lesen
  • Forscherin: Ein guter Vorsatz reicht alleine nicht
    Auf einem Kalender klebt eine «To do Liste» mit verschiedenen Vorsätzen. Foto: Arno Burgi/Archiv
    Bremen (dpa) – Mehr Sport, gesünder essen, weniger Kaffee oder Alkohol – fürs neue Jahr fassen viele Menschen gute Vorsätze. Das merken auch die Fitnessstudios, die im Januar besonders gut besucht sind. Doch die guten Vorsätze langfristig durchzuhalten, fällt vielen schwer. «Die Forschung zeigt, sich einfach nur ein Ziel zu setzen, bringt gar nichts», sagt die Gesundheitspsychologin Sonia Lippke... Mehr lesen
  • Drei Verletzte bei Hochhausbrand in Göttingen
    Rauch steigt aus dem Fenster einer Wohnung in Göttingen. Foto: Stefan Rampfel
    Göttingen (dpa/lni) – Bei einem Brand in einem Hochhaus in Göttingen sind nach Erkenntnis der Polizei drei Menschen verletzt worden. Das Feuer war am Sonntagabend aus bisher ungeklärter Ursache in einer Wohnung im vierten Obergeschoss ausgebrochen, wie die Polizei mitteilte. Nach ersten Erkenntnissen erlitten der Bewohner der betroffenen Wohnung sowie zwei unmittelbare Nachbarn Rauchgasvergiftungen. Einer der Nachbarn sei schwer... Mehr lesen
  • Entscheidung im Prozess um Mord am Jungfernstieg möglich
    Die Statue der Justitia hält eine Waage in ihrer Hand. Foto: Frank Rumpenhorst/Archiv
    Hamburg (dpa) – Der Prozess um die tödliche Messerattacke auf eine Mutter und ihre kleine Tochter an der Hamburger S-Bahnstation Jungfernstieg wird heute fortgesetzt. Das Gericht will dann über einen neuerlichen Befangenheitsantrag der Verteidigung gegen den psychiatrischen Gutachter entscheiden. Es bestehe Zweifel an dessen Sachkenntnis, hatte der Anwalt des 34 Jahre alten Angeklagten in der vergangenen Woche im Hamburger... Mehr lesen
  • SPD-Landeschef Stegner stimmt auf das neue Jahr ein
    Kiel (dpa/lno) – Die SPD in Schleswig-Holstein steuert in diesem Jahr einen Umbruch an der Parteispitze an. Bei der Neuwahl der Landesspitze Ende März wird der seit zwölf Jahren amtierende Vorsitzende Ralf Stegner nicht wieder antreten. Der 59-Jährige will heute aus SPD-Sicht einen Ausblick auf das Politik-Jahr 2019 geben. Um seine Nachfolge an der Spitze der Landespartei bewirbt sich... Mehr lesen
  • Schulsenator stellt Modellprojekt zur Sprachförderung vor
    Ties Rabe (SPD), Senator für Schule und Berufsbildung von Hamburg, spricht im Rathaus bei einer Pressekonferenz. Foto: Daniel Bockwoldt/Archiv
    Hamburg (dpa/lno) – Angesichts der Aufnahme zahlreicher Schüler mit Flucht- oder Migrationshintergrund müssen sich Hamburgs Schulen mehr um die sprachliche Integration der Zuwanderer kümmern. Ende vergangenen Jahres besuchten mehr als 3000 Kinder und Jugendliche sogenannte Basis- und internationale Vorbereitungsklassen. Tausende andere sind nach Angaben der Schulbehörde bereits in reguläre Klassen gewechselt. Sprachliche Förderung brauchen häufig auch Kinder, die schon... Mehr lesen
  • 1:2 beim FC Schalke: Zwei Caligiuri-Tore gegen Wolfsburg
    Schalkes Daniel Caligiuri (hinten) und Jerome Roussillion von Wolfsburg kämpfen in der Veltins Arena um den Ball. Foto: Bernd Thissen/Archiv
    Gelsenkirchen (dpa/lni) – Die Erfolgsserie des VfL Wolfsburg ist gerissen. Nach zwei Toren des früheren VfL-Profis Daniel Caligiuri verloren die Niedersachsen am Sonntagabend zum Rückrunden-Auftakt mit 1:2 (1:1) beim FC Schalke 04. Nach fünf Siegen in den letzten sechs Spielen der Hinrunde bot die Mannschaft von Trainer Bruno Labbadia auch diesmal zeitweise eine gute Leistung. Doch mehr als das... Mehr lesen
  • Trainer Breitenreiter bei Hannover 96 vor dem Aus
    Andre Breitenreiter, Trainer von Hannover 96, steht vor einem Fußballspiel im Stadion. Foto: Swen Pförtner/Archiv
    Hannover (dpa) – Der stark abstiegsbedrohte Fußball-Bundesligist Hannover 96 will sich nach einem Bericht des «Kicker» von seinem Trainer André Breitenreiter trennen. Dies sei das Ergebnis einer Krisensitzung, die Clubboss Martin Kind am Tag nach der 0:1-Niederlage gegen Werder Bremen zusammen mit Geschäftsführer Björn Bremer und Manager Horst Heldt abgehalten habe, schrieb das Fachmagazin am Sonntagabend auf seiner Internetseite.... Mehr lesen
  • Unfall in Mecklenburg: 24-Jähriger aus Kreis Segeberg stirbt
    Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens, auf dem Display ist der Hinweis «Unfall» zu lesen. Foto: Monika Skolimowska/Archiv
    Mühlen Eichsen (dpa) – Ein 24 Jahre alter Mann aus Schleswig-Holstein ist am Sonntag bei einem Unfall auf der Bundesstraße 208 in Nordwestmecklenburg ums Leben gekommen. Der Mann war Beifahrer in einem Auto, das zwischen Mühlen Eichsen und Goddin verunglückte, wie ein Polizeisprecher am Sonntag in Rostock erklärte. Der 22 Jahre alte Fahrer war dort am Morgen aus bisher... Mehr lesen
  • Acht Verletzte bei Autounfall: Fahrerin wird wiederbelebt
    Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens, auf dem Display ist der Hinweis «Unfall» zu lesen. Foto: Monika Skolimowska/Archiv
    Borbeck (dpa/lni) – Bei einem Verkehrsunfall in Borbeck (Landkreis Ammerland) sind acht Menschen verletzt worden – eine Frau lebensgefährlich. Die 54-Jährige habe beim Abbiegen auf eine Straße einem anderen Autofahrer die Vorfahrt genommen, sagte ein Polizeisprecher am Sonntag. Anschließend prallte ihr Wagen rückwärts gegen eine Straßenlaterne und ein Haus. Ersthelfer, darunter ein zufällig vorbeikommender Arzt, mussten die Frau wiederbeleben.... Mehr lesen
  • Hayali und Abdollahi: Offene Gesellschaft verteidigen!
    Der Künstler und Conférencier Michel Abdollahi neben der Moderatorin und TV-Journalistin Dunja Hayali. Foto: Rolf Vennenbernd/Archiv
    Hamburg (dpa/lno) – Mit eindringlichen Appellen, sich für eine offene und tolerante Gesellschaft zu engagieren, sind die Lessingtage des Hamburger Thalia Theaters gestartet. In ihren Eröffnungsreden im Großen Saal des Theaters riefen die ZDF-Moderatorin Dunja Hayali und der Autor Michel Abdollahi am Sonntag dazu auf, Hass und eine «machtvolle und brutale» Verrohung der Sprache insbesondere in den sozialen Netzwerken,... Mehr lesen
  • HSV-Trainer nach Trainingslager: Zufrieden, nicht euphorisch
    HSV-Trainer Hannes Wolf bei einem Interview nach dem Testspiel gegen den FC St. Gallen im Trainingslager La Manga. Foto: Gerd Maiss/Archiv
    Hamburg (dpa/lno) – Einen Tag nach ihrer Rückkehr aus dem Trainingslager in Spanien durften die Spieler des Hamburger SV einen trainingsfreien Sonntag genießen. Der Tabellenführer der 2. Fußball-Bundesliga hatte sich sieben Tage lang in La Manga auf die Fortsetzung der Saison vorbereitet. «Wir kehren grundsätzlich mit einem positiven Gefühl zurück in die Heimat. Die Mannschaft hat gut gearbeitet, Gas... Mehr lesen
  • Innensenator Grote: Statt Olympia mehr Sport für alle
    Hamburg (dpa/lno) – Der Hamburger Innensenator Andy Grote hat erneut allen Gedankenspielen über eine neuerliche Bewerbung der Hansestadt um Olympische Spiele eine Absage erteilt. «Erst einmal steht das nicht mehr an, das Referendum war eine demokratische Entscheidung, die man akzeptieren muss», sagte der SPD-Politiker im «Sportgespräch» des Deutschlandfunks. Im November 2015 war eine mögliche Kandidatur der norddeutschen Metropole für... Mehr lesen
  • Drei Automaten in der Region Hannover gesprengt
    Das Blaulicht eines Streifenwagens blinkt. Foto: Jens Wolf/Archiv
    Hannover (dpa/lni) – In der Region Hannover sind am Wochenende drei Automaten aufgesprengt worden – nur in einem Fall konnten die Täter mit der Beute flüchten. Sie hätten jeweils eine Sprengladung benutzt, um die Automaten zu knacken, sagte ein Polizeisprecher am Sonntag. Bei einem Fahrkartenautomaten in Hannover konnten die Täter mit der Geldkassette flüchten. Bei einem Zigarettenautomaten in Sehnde... Mehr lesen
  • Mann prallt mit Auto gegen Litfaßsäule: schwer verletzt
    Wolfsburg (dpa/lni) – Ein Mann ist in Wolfsburg mit seinem Auto gegen eine Litfaßsäule geprallt und hat sich dabei schwer verletzt. Der 56-Jährige habe während der Fahrt einen akuten Krankheitsanfall bekommen und die Kontrolle über seinen Wagen verloren, berichtete ein Polizeisprecher. Er kam am Sonntag von der Straße ab, fuhr ungebremst gegen die Säule und musste von der Feuerwehr... Mehr lesen
  • Harz lockt mit sonnigem Winterwetter
    Ein Wintersportler auf Langlaufskiern fährt bei Sonnenschein auf der Piste. Foto: Swen Pförtner
    Braunlage (dpa/lni) – Strahlende Sonne und Schnee haben am Wochenende viele Besucher in den Harz gelockt. Braunlage meldete laut Deutschem Wetterdienst 18 Zentimeter Schnee, auf dem Brocken waren es sogar 140 Zentimeter. Zahlreiche Besucher nutzten das Wetter zum Skilaufen, Schlittenfahren oder zum Wandern. Vor der Wurmbergseilbahn bildeten sich lange Schlangen, viele Parkplätze waren voll. Auch in den kommenden Tagen... Mehr lesen
  • Bewaffneter raubt Taxifahrer aus
    Ein Taxi steht an einem Taxistand. Foto: Oliver Berg/Archiv
    Hamburg (dpa/lno) – Ein mit einer Schusswaffe bewaffneter Täter hat in Hamburg-Jenfeld einen Taxifahrer ausgeraubt. Der Räuber sei am späten Samstagabend zunächst als Fahrgast in das Taxi des 36-Jährigen gestiegen und habe die Lichtenbergstraße als Ziel angegeben, teilte die Polizei am Sonntag mit. Dort angekommen forderte der Täter den Taxifahrer demnach auf, ihm sein Geld zu geben, und bedrohte... Mehr lesen
  • Streitschlichter wird verprügelt
    Ein Kunde kauft etwas in einem Kiosk ein. Foto: Axel Heimken/Archiv
    Bremen (dpa/lni) – Ein Kiosk-Angestellter hat in Bremen versucht, einen Streit zwischen vier Männern zu schlichten und ist anschließend von den Kontrahenten verprügelt worden. Die vier Streitenden reagierten nach Angaben der Polizei vom Sonntag äußerst aggressiv auf die Schlichtungsversuche. Als der 26-Jährige dennoch weiter versuchte, sie zu besänftigen, schlugen ihm drei der Unbekannten mehrfach ins Gesicht. Im Kiosk warf... Mehr lesen

Themen 1 bis 36 von 63