Newsticker für Norddeutschland

  • Radfahrer durch Zusammenstoß mit Auto getötet

    Das Blaulicht eines Polizei-Einsatzfahrzeuges leuchtet. Foto: Marcus Führer/dpa/Archivbild

    Hannover (dpa/lni) – Beim Zusammenstoß mit einem Auto hat ein unbekannter Radfahrer am Dienstag in Hannover tödliche Verletzungen erlitten. Polizeiangaben zufolge überquerte der Mann an einer Ampelanlage die Bundesstraße B65 nach Minden, als er aus zunächst ungeklärter Ursache von dem Wagen erfasst wurde. Dessen 43 Jahre alte Fahrerin erlitt einen Schock. Der lebensgefährlich verletzte Radfahrer wurde in ein Krankenhaus... Mehr lesen
  • Familie aus Oldenburg bei Autounfall in Türkei gestorben
    Ankara/Oldenburg (dpa/lni) – Fünf Mitglieder einer türkischen Familie aus Oldenburg sind bei einem Autounfall nahe Ankara in der Türkei ums Leben gekommen. Nach türkischen Medienberichten prallte der Wagen der Familie am Dienstag mit großer Wucht auf einen stehenden Lkw auf. Dabei wurden der Vater (36), die Mutter (31), zwei Töchter von 3 und 6 Jahren sowie ein Schwager (21)... Mehr lesen
  • Hamburg: 500 Kilogramm schwere Fliegerbombe wird entschärft
    Hamburg (dpa/lno) – Eine rund 500 Kilogramm schwere Fliegerbombe im Hamburger Stadtteil Schnelsen soll am Dienstag in Hamburg entschärft werden. Die Zielzeit dafür sei 22.00 Uhr, «wenn es denn keine unvorhergesehenen Dinge gibt», teilte die Feuerwehr Hamburg über den Kurznachrichtendienst Twitter mit. Der Kampfmittelräumungsdienst der Feuerwehr war bereits am Dienstagnachmittag im Einsatz. Ob wegen der Entschärfung die nahe gelegene... Mehr lesen
  • Dithmarschen jetzt weit vom Corona-Grenzwert entfernt

    Proben für Corona-Tests werden für die weitere Untersuchung vorbereitet. Foto: Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/ZB/Archivbild

    Heide/Kiel (dpa/lno) – Die Corona-Infektionslage im Kreis Dithmarschen hat sich entspannt. Wie die Kreisverwaltung am Dienstag mitteilte, kamen von Montag auf Dienstag keine weiteren Fälle dazu. In den vergangenen sieben Tagen seien es 19 Neuinfektionen gewesen. Der Grenzwert für die Einleitung schärferer Maßnahmen – 50 Neuinfektionen pro 100 000 Einwohner binnen sieben Tagen – beträgt für Dithmarschen rechnerisch 66,5.... Mehr lesen
  • Grote zahlt Bußgeld: Opposition fordert Rücktritt
    Hamburg (dpa/lno) – Hamburgs Innensenator Andy Grote muss wegen Verstoßes gegen Corona-Regeln im Zusammenhang mit einem Umtrunk 1000 Euro Bußgeld zahlen. Das teilte der SPD-Politiker selbst mit. «Nach erkennbar intensiver und sorgfältiger Prüfung des Sachverhalts durch die Bußgeldstelle ist mir nun der abschließende Bescheid zugegangen», schrieb er am Dienstag. Diese Prüfung habe ergeben, dass er mit einem Empfang für... Mehr lesen
  • Urlaubsheimkehrerin löst Reihentest in Altenheim aus
    Braunschweig (dpa/lni) – Wegen einer infizierten Mitarbeiterin ist ein ganzes Altenheim in Braunschweig auf das Corona-Virus Sars-CoV-2 getestet worden. Die Frau sei von einem Auslandsurlaub zurückgekehrt, sagte ein Sprecher der Stadt am Dienstag. Etwa 60 Bewohnerinnen und Bewohner sowie 40 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wurden von einer mobilen Teststation untersucht. Dabei waren der Malteser-Hilfsdienst und die Feuerwehr im Einsatz. Derzeit... Mehr lesen
  • Werder: «Große Hoffnung» auf erstes Heimspiel mit Fans

    Hubertus Hess-Grunewald spricht bei einer Pressekonferenz zur Analyse der Saison. Foto: Sina Schuldt/dpa

    Bremen (dpa/lno) – Beim Fußball-Bundesligisten Werder Bremen ist man nach der DFL-Mitgliederversammlung am Dienstag zuversichtlich, schon das erste Heimspiel der nächsten Saison im September zumindest wieder vor wenigen tausend Zuschauern im eigenen Stadion bestreiten zu können. «So wie wir mit den beteiligten Behörden im Moment sprechen, habe ich schon eine große Hoffnung, dass wir zum ersten Heimspiel der Saison... Mehr lesen
  • Marihuana im Wert von 500 000 Euro beschlagnahmt: Festnahmen

    Polizeifahrzeuge mit eingeschaltetem Blaulicht. Foto: Rolf Vennenbernd/dpa/Symbolbild

    Hannover (dpa/lni) – Bei der Durchsuchung mehrerer Wohnungen und Gewerbeobjekte in Niedersachsen haben Ermittler Marihuana im Wert von rund 500 000 Euro beschlagnahmt. Bei den Einsätzen am Dienstag seien drei Tatverdächtige festgenommen worden, sagte eine Polizeisprecherin. Rund 200 Einsatzkräfte durchsuchten 14 Objekte in der Region Hannover, im Landkreis Holzminden und im Landkreis Hameln Pyrmont. Dabei entdeckten sie eine Marihuana-Plantage... Mehr lesen
  • Polizei findet Waffen in ausgebrannter Wohnung

    Blick auf das Hinweisschild eines Polizeireviers. Foto: Stefan Sauer/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

    Oldenburg (dpa/lni) – Ein Arsenal verschiedener Waffen hat die Polizei in einer ausgebrannten Wohnung in Hatten-Sandkrug im Kreis Oldenburg sichergestellt. Die Polizei sprach in einer Mitteilung von mehreren gefundenen Gegenständen, «die dem Waffengesetz unterliegen könnten». Es müsse für jeden Gegenstand geprüft werden, ob er genehmigungspflichtig sei oder nicht und ob er funktionstüchtig sei, erläuterte eine Polizeisprecherin. Nach Berichten von... Mehr lesen
  • Innensenator muss wegen Umtrunks 1000 Euro Bußgeld zahlen

    Andy Grote (SPD) verfolgt die Sitzung der Hamburgischen Bürgerschaft im Großen Festsaal im Rathaus. Foto: Christian Charisius/dpa

    Hamburg (dpa/lno) – Hamburgs Innensenator Andy Grote muss wegen Verstoßes gegen Corona-Regeln im Zusammenhang mit einem Umtrunk 1000 Euro Bußgeld zahlen. Das teilte der SPD-Politiker selbst mit. «Nach erkennbar intensiver und sorgfältiger Prüfung des Sachverhalts durch die Bußgeldstelle ist mir nun der abschließende Bescheid zugegangen», schrieb er am Dienstag. Diese Prüfung habe ergeben, dass er mit einem Empfang für... Mehr lesen
  • SPD: «Schulchaos» im Norden droht sich fortzusetzen

    Serpil Midyatli sitzt während der Sitzung des Landtages auf ihrem Platz. Foto: Carsten Rehder/dpa

    Kiel (dpa/lno) – Die schleswig-holsteinische SPD hat Bildungsministerin Karin Prien (CDU) Versäumnisse und Versagen bei der Vorbereitung des neuen Schuljahres unter Corona-Bedingungen vorgeworfen. «Die Ferienzeit wurde nicht gut genutzt, das Chaos droht sich fortzusetzen», sagte die SPD-Landesvorsitzende Serpil Midyatli am Dienstag der Deutschen Presse-Agentur. «Eltern, Lehrkräfte und Schülerschaft schauen besorgt auf mangelhafte Vorbereitung und den immer schroffer werdenden Umgang... Mehr lesen
  • Tschentscher und Rabe verteidigen Schulstart im Vollbetrieb

    Peter Tschentscher (SPD) spricht in einem dpa-Interview im Bürgermeister-Amtszimmer im Rathaus. Foto: Christian Charisius/dpa

    Hamburg (dpa/lno) – Trotz Kritik an den Corona-Schutzmaßnahmen des Hamburger Senats starten die Schulen der Hansestadt am Donnerstag im Vollbetrieb und mit so vielen Schülern wie seit Jahrzehnten nicht ins neue Schuljahr. Allein an den staatlichen Schulen steige die Zahl der Schüler um 6000 auf 235 190, sagte Schulsenator Ties Rabe (SPD) am Dienstag. «Unsere Forschungen bis in die... Mehr lesen
  • Deniz Almas vor Leichtathletik-DM: «Der Titel ist das Ziel»
    Braunschweig (dpa/lni) – Sprinter Deniz Almas vom VfL Wolfsburg will nach seiner Jahresbestzeit am vergangenen Wochenende nun auch zum ersten Mal deutscher Meister über 100 Meter werden. «Bei der deutschen Meisterschaft geht es für mich nicht um die Zeit, sondern um Medaillen. Ich will zeigen, dass ich nicht nur in der Halle Gold holen kann, sondern auch draußen. Ganz... Mehr lesen
  • Landesregierung bessert Mietpreisbremse nach

    Eine Flagge mit dem niedersächsischen Wappen. Foto: Hauke-Christian Dittrich/dpa/archiv

    Hannover (dpa/lni) – Die Landesregierung hat eine nachgebesserte Mietpreisbremse auf den Weg gebracht, nachdem Gerichte die 2016 eingeführte, ursprüngliche Regelung gekippt hatten. Nach dem Beschluss vom Dienstag könnten Kommunen und Verbände die neue Mieterschutzverordnung überprüfen, ehe der Landtag über ihre Einführung abstimmt, teilte die Staatskanzlei am Dienstag mit. Die Mietpreisbremse soll es weiterhin in Braunschweig, Göttingen, Hannover, Langenhagen, Lüneburg,... Mehr lesen
  • Notrufe wegen falscher Handhabung von Desinfektionsmitteln
    Göttingen (dpa/lni) – Wegen möglicher Vergiftungen mit Desinfektionsmitteln haben deutlich mehr Menschen im ersten Halbjahr den Notruf des Giftinformationszentrums Nord (GIZ) in Göttingen gewählt. Allein in den Monaten März und April habe es 160 Anrufe gegeben, sagte Leiter Martin Ebbecke dem NDR. In den Jahren zuvor seien weniger als 50 Anrufe pro Monat eingegangen. «Zu Corona-Zeiten haben viele Leute Desinfektionsmittel zu... Mehr lesen
  • Mann aus Elbe-Lübeck-Kanal vor dem Ertrinken gerettet
    " href="https://cdn.sat1regional.de/wp-content/uploads/2020/08/04171116/urn-newsml-dpa-com-20090101-200804-99-38602_large_4_3.jpg" rel="lightbox">

    An der Eingangstür der Großleitstelle Oldenburger Land steht „Feuerwehr Rettungsdienst 112“. Foto: Mohssen Assanimoghaddam/dpa/Symbolbild

    Lübeck (dpa/lno) – In Lübeck ist ein Mann aus dem Elbe-Lübeck-Kanal gezogen und vor dem Ertrinken gerettet worden. Er wurde in der Nacht zum Dienstag in ein Krankenhaus gebracht, wie die Polizei mitteilte. Zuvor hatte ein Zeuge bemerkt, dass ein Mann im Wasser nach Hilfe rief. Er hielt sich nach Polizeiangaben an der Leine eines Sportbootes fest und war... Mehr lesen
  • Corona-Tests in Niedersachsen werden ausgeweitet

    Hinweis auf ein naheliegendes Corona-Testzentrum. Foto: Sebastian Gollnow/dpa/archiv

    Hannover (dpa/lni) – Angesichts steigender Infektionszahlen werden einige der erst kürzlich geschlossenen regionalen Corona-Teststationen wiedereröffnet. Elf Zentren sollen in der kommenden Woche erneut in Betrieb gehen. Dort können sich auch Menschen melden, die per Auto, Bus oder Bahn aus den Ferien kommen – auch aus Nicht-Risikogebieten. Am Testzentrum am Flughafen Hannover, das seit gut einer Woche in Betrieb ist,... Mehr lesen
  • Prostituierte zerstückelt: XXXL-T-Shirt soll zu Täter führen

    Christian Meine steht während einer Pressekonferenz vor einem Plakat mit einem Foto eines T-Shirts. Foto: Daniel Bockwoldt/dpa

    Hamburg (dpa) – Vor ziemlich genau drei Jahren waren am Elbufer in Hamburg erste Körperteile einer Frau gefunden worden. Sie gehörten zu einer 48 Jahre alten Prostituierten, die zwei Tage zuvor noch als «Rosa» in Bahnhofsnähe gearbeitet hatte. In den folgenden zwei Wochen wurden weitere Leichenteile von ihr in Gewässern unterschiedlicher Stadtteile gefunden. Die Orte lagen zum Teil mehr... Mehr lesen
  • St.-Pauli-Profi Kyereh: «Bin an der richtigen Stelle»

    Wiesbadens Phillip Tietz (r.) jubelt mit Daniel Kofi Kyereh über ein Tor. Foto: Uwe Anspach/dpa

    Hamburg (dpa/lno) – Daniel-Kofi Kyereh ist gut beim FC St. Pauli angekommen: «Ich bin super aufgenommen worden und an der richtigen Stelle», sagte der Neuzugang des Hamburger Zweitligisten am Dienstag. Für den 24-jährigen Offensivmann hatten außer dem fußballerischen Aspekt die Fans, das Umfeld und die Werte des Vereins eine entscheidende Rolle bei seinem Wechsel vom Absteiger SV Wehen Wiesbaden... Mehr lesen
  • Braunschweiger Basketballer holen Top-Talent aus Vechta

    Luc van Slooten feiert mit den Fans. Foto: Carmen Jaspersen/dpa/archiv

    Braunschweig (dpa) – Die Basketball Löwen Braunschweig haben dem niedersächsischen Bundesliga-Rivalen Rasta Vechta eines der größten deutschen Talente abgeworben. Der 18 Jahre alte Luc van Slooten unterschrieb bei den Löwen einen Vertrag über mehrere Jahre und ist dort fest für den Bundesliga-Kader eingeplant, teilte der Club am Dienstag mit. «Eines unserer Ziele besteht darin, ein Standort für die Entwicklung... Mehr lesen
  • Förderung jüdischer Gemeinden um zwei Millionen Euro erhöht
    Hannover (dpa/lni) – Die Landesregierung erhöht die Förderung zum Schutz jüdischen Lebens um zwei Millionen Euro – wie vom Landtag nach dem antisemitischen Anschlag von Halle beschlossen. Die Förderung des Landesverbandes der jüdischen Gemeinden werde um 1,6 auf rund 4,2 Millionen Euro erhöht, die des Landesverbandes Israelitischer Kultusgemeinden von Niedersachsen um 400 000 Euro auf rund 827 000 Euro,... Mehr lesen
  • Inklusionsquote in Schulen auf über 65 Prozent gestiegen

    Ein Schüler fährt in der Sporthalle mit seinem Rollstuhl. Foto: Julian Stratenschulte/dpa/archiv

    Hannover (dpa/lni) – Die Inklusionsquote an Niedersachsens Schulen ist in den vergangenen Jahre gestiegen. Von insgesamt 53 313 Schülern mit sonderpädagogischem Unterstützungsbedarf besuchten im vergangenen Schuljahr 18 276 Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 1 bis 11 Förderschulen – fast doppelt so viele (35 037) waren an anderen allgemeinbildenden Schulen, wie die Landesregierung am Dienstag in einem Bericht an den... Mehr lesen
  • Staatsanwaltschaft prüft Anzeige von Tierschützern

    Ein Richterhammer im Gerichtssaal. Foto: picture alliance / Uli Deck/dpa/symbol

    Osnabrück (dpa/lni) – Die Staatsanwaltschaft Osnabrück prüft eine Strafanzeige der Tierschutzorganisation Vier Pfoten wegen des Verdachts der Beihilfe zur Tierquälerei bei Tiertransporten. Demnach sollen Verantwortliche in Veterinärämtern, Export- und Transportunternehmen geltende EU-Tierschutzverordnungen für Lebendtiertransporte von Rindern in Nicht-EU-Staaten umgangen haben. Ein Behördensprecher sagte am Dienstag, eine entsprechende Anzeige sei eingegangen. Möglicherweise werde das Verfahren an die Schwerpunktstaatsanwaltschaft für Agrarsachen... Mehr lesen
  • Ermittlungen nach tödlichem Polizeieinsatz dauern an
    Osnabrück/Twist (dpa/lni) – Die Ermittlungen wegen des tödlichen Schusses eines Polizisten auf einen Mann im emsländischen Twist sind noch nicht abgeschlossen. Es werde noch auf die Einlassung des Beamten zu dem Fall gewartet, sagte am Dienstag ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Osnabrück. Nach Einschätzung des Dezernenten sprächen die Umstände bislang dafür, dass der Polizist in Notwehr gehandelt habe. Im Juni... Mehr lesen
  • Ehemaliger Wolfsburger Robin Knoche wechselt zu Union Berlin

    Robin Knoche im Einsatz für den VFL Wolfsburg. Foto: Swen Pförtner/dpa/archiv

    Berlin (dpa/lni) – Fußball-Profi Robin Knoche wechselt nach 15 Jahren beim VfL Wolfsburg zum Bundesliga-Rivalen 1. FC Union Berlin. Das gaben die «Eisernen» am Dienstag bekannt. Angaben über seinen Kontrakt machte Union in dieser Mitteilung nicht. Nur, dass er sowohl für die erste als auch für die zweite Liga gültig sei. Knoches Vertrag in Wolfsburg war in diesem Sommer... Mehr lesen
  • Verdächtiger im Fall Maddie: Landgericht prüft neuen Antrag
    Kiel/Hannover (dpa) – Im Fall Maddie will das Landgericht Kiel prüfen, ob es für einen erneuten Antrag auf vorzeitige Haftentlassung des Verdächtigen zuständig ist. Der 43-Jährige sitzt derzeit in Kiel eine Gefängnisstrafe von 21 Monaten wegen Drogenhandels ab, die das Amtsgericht Niebüll vor einigen Jahren verhängt hatte. Haft-Ende ist der 7. Januar 2021, zwei Drittel dieser Strafe waren am... Mehr lesen
  • Rückwärts auf der Autobahn: Manöver geht glimpflich aus

    Ein Sicherungsanhänger mit einer elektronischen Warnung vor einem Unfall auf der Autobahn. Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa/symbol

    Loxstedt (dpa/lni) – Ein Autofahrer ist auf der Autobahn 27 in Loxstedt im Landkreis Cuxhaven rückwärts gefahren – und hatte großes Glück. Aus bisher ungeklärten Gründen habe sich der Anhänger vom Auto des 49-Jährigen gelöst und sei auf der Überholspur stehen geblieben, sagte ein Polizeisprecher am Dienstag. Als der Mann dies bemerkte, fuhr er rückwärts zurück, um den Anhänger... Mehr lesen
  • Verdächtiger im Fall Maddie: Landgericht prüft neuen Antrag
    Kiel/Hannover (dpa) – Im Fall Maddie will das Landgericht Kiel prüfen, ob es für einen erneuten Antrag auf vorzeitige Haftentlassung des Verdächtigen zuständig ist. Der 43-Jährige sitzt derzeit in Kiel eine Gefängnisstrafe von 21 Monaten wegen Drogenhandels ab, die das Amtsgericht Niebüll vor einigen Jahren verhängt hatte. Haft-Ende ist der 7. Januar 2021, zwei Drittel dieser Strafe waren am... Mehr lesen
  • Polizei findet Waffen und Drogen in Wohnung

    Ein Blaulicht leuchtet am auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/dpa/symbol

    Hannover (dpa/lni) – Die Polizei in Hannover hat in der Wohnung einer 34-Jährigen Waffen, Munition, Sprengsätze und Drogen gefunden. Weil die wegen Ordnungswidrigkeiten per Haftbefehl gesuchte Frau am Montag nicht Zuhause angetroffen werden konnte, schauten die Beamten durch eine offene Balkontür der Wohnung in der Hochparterre, sagte eine Polizeisprecherin am Dienstag. Dabei entdeckten sie Zubehör für die Einnahme von... Mehr lesen
  • 73-jähriger Lkw-Fahrer tödlich verunglückt

    Ein Feuerwehrauto im Einsatz. Foto: Friso Gentsch/dpa/symbol

    Osterwieck (dpa) – Ein 73 Jahre alter Mann ist mit seinem Lastwagen im Harz einen Hang hintergerutscht und tödlich verunglückt. Der Mann aus Hessen sei am Montag mit seinem Lastwagen von einem Feldweg bei Osterwieck (Landkreis Harz) abgekommen und eine drei Meter hohe Böschung hinuntergefahren, teilte die Polizei am Dienstag mit. Der Lastwagen kippte dann auf die Seite in... Mehr lesen
  • Mehr als 3300 Corona-Tests am Flughafen Hannover

    Ein Flugzeug im Flug unter der Sonne. Foto: Julian Stratenschulte/dpa/symbol

    Hannover (dpa/lni) – Am Flughafen Hannover haben sich bis Dienstagmorgen 3316 Reiserückkehrer auf das Coronavirus testen lassen. Das sagte eine Sprecherin der Johanniter-Unfall-Hilfe (JUH) am Dienstag. Sie stellte auch klar: «Wir haben unsere Kapazitätsgrenze noch nicht erreicht.» Die JUH ist am Flughafen Hannover dafür zuständig, die Tests durchzuführen. Auch Flugreisende, die nicht aus einem Risikogebiet zurückkehren, können sich testen... Mehr lesen
  • Studie: Hamburger schätzen Leitungswasser
    Hamburg (dpa/lno) – Leitungswasser gehört neben Kaffee zu den beliebtesten Getränken in Hamburg – so lautet das Ergebnis einer Studie im Auftrag der Hamburger Wasserversorgung. Die Verbraucher betrachten Trinkwasser aus dem Hahn zu 94 Prozent als praktisch und bequem, ergab eine am Dienstag veröffentlichte repräsentative Umfrage des Forsa-Instituts. Die geringen Kosten (81 Prozent) sowie die Umweltfreundlichkeit (68 Prozent) sprechen... Mehr lesen
  • HSV-Handballer verlängern mit vier Spielern
    Hamburg (dpa/lno) – Einen Tag vor dem Trainingsauftakt für die neue Saison haben die Zweitliga-Handballer des HSV Hamburg die Verträge mit vier Spielern verlängert. Wie der Club am Dienstag mitteilte, werden Torwart Jonas Maier, die beiden Rückraumspieler Jan Forstbauer und Jan Kleineidam sowie Rechtsaußen Pelle Fick auch weiterhin für das Team von Trainer Torsten Jansen auflaufen. Maier und Forstbauer... Mehr lesen
  • Seebärenbaby soll nach Disney-Figur Elsa benannt werden

    Das Albino-Seebärenbaby sonnt sich im Außengehege des Tierparks Hagenbeck. Foto: Jonas Klüter/dpa/Archivbild

    Hamburg (dpa/lno) – Das Albino-Seebärenbaby im Hamburger Tierpark Hagenbeck soll auf den Namen Elsa getauft werden. «Der Disneyfilm «Die Eiskönigin» hat bei der Entscheidungsfindung eine große Rolle gespielt, da auch unsere kleine Seebärin zukünftig im Eismeer leben wird», sagte Tierparksprecherin Michaela Wilke am Dienstag der Deutschen Presse-Agentur. Zuvor hatte der NDR berichtet. Der Tierpark hatte gemeinsam mit dem Norddeutschen... Mehr lesen
  • «Keine Profite mit Boden & Miete» wieder am Start
    Hamburg (dpa/lno) – Die Volksinitiativen «Keine Profite mit Boden & Miete» nehmen ihre Unterschriftensammlung nach gut viermonatiger Corona-Zwangspause wieder auf. Zum Auftakt am Freitag werde es auf dem Hamburger Rathausmarkt eine Aktion geben, teilten die Initiatoren am Dienstag mit. Die zwei von Mietervereinen unterstützten Volksinitiativen wollen erreichen, dass in Hamburg der Verkauf städtischer Flächen unterbunden und der Bau preisgünstiger... Mehr lesen
  • 17 neue Corona-Fälle in Hamburg
    Hamburg (dpa/lno) – In Hamburg ist die Zahl der nachgewiesenen Corona-Infektionen wieder etwas stärker gestiegen. 17 neue Fälle kamen hinzu, wie die Stadt am Dienstag mitteilte. Am Montag hatte die Stadt acht neue Infektionen gemeldet. Damit wurden seit Beginn der Pandemie 5460 Menschen in Hamburg positiv auf das Virus getestet. Etwa 5000 davon können nach Schätzung des Robert Koch-Instituts... Mehr lesen

Themen 1 bis 36 von 140